Dr.Stefan Büechl

Ihr Facharzt für Allgemeinmedizin in Regensburg

Schilddrüsenknoten

SchilddrüseHäufig im Praxisalltag kommen Patienten mit Symptomen wie Müdigkeit, Haarausfall Verstopfung, Kältegefühl oder anderen unspezifischen Symptomen in die Sprechstunde.
Im Rahmen der Abklärung wird dann neben einer Blutabnahme oft auch eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse durchgeführt.
Die Schilddrüse selber besteht aus zwei Schilddrüsenlappen die rechts und links der Luftröhre zur Darstellung kommen und durch einen meist dünnen Steg in Verbindung stehen.
Auffällig können bei der Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse z.B. eine Vergrößerung der Schilddrüsenlappen oder ein unregelmäßiges Strukturmuster der Schilddrüse sein.
Ein häufiger Ultraschallbefund ist die Darstellung eines oder mehrerer Knoten. Sie erscheinen oft dunkler, heller oder gemischt im Vergleich zum normalen Schilddrüsengewebe und haben eine scharfe oder unscharfe Begrenzung zur Umgebung.
Die Knotengröße kann relativ gut bestimmt werden. Erst ab einem Volumen von ca. einem Milliliter gewinnen diese Knoten  zunehmend an Bedeutung.
Zur weiteren Unterscheidung ist dann eine nuklearmedizinische Untersuchung notwendig. Hierbei wird beim Spezialisten ein bestimmtes Kontrastmittel gespritzt welches sich in der Schilddrüse anreichert. Wenn ein Knoten besonders viel von dem Kontrastmittel aufnimmt, sprechen wir von einem warmen Knoten, wenn er kein Kontrastmittel aufnimmt von einem kalten Knoten.
Diese Unterscheidungen sind relevant, da sich daraus bestimmte Konsequenzen ergeben können. Ein warmer Knoten kann z.B. anfangen vermehrt Schilddrüsenhormone zu produzieren und somit eine Überfunktion zu verursachen.
Ein kalter also nicht speichernder Knoten kann eventuell entarten und schließlich bösartig werden, so dass eine Operation notwendig werden könnte.
Zur Beurteilung sind auch noch verschiedene andere Faktoren wie z.B. Blutuntersuchungen wichtige zusätzliche Entscheidungshilfen.
Unser Praxisteam steht Ihnen auch bei Fragen zu dieser Thematik gerne zur Verfügung

Sprechzeiten und Hausbesuche

 

Mo - Fr 08.00 - 12.00 Uhr
Mo 16.00 - 19.00 Uhr
Di, Do 16.00 - 18.00 Uhr
Fr 15.00 - 17.00 Uhr

 

Termine können innerhalb der genannten Zeiten unter folgender Tel.-Nr. vereinbart werden:

 

(0941) 41919

 

 

 

Achtung!!!

In unserer Praxis steht der Impfstoff für die Grippeschutzimpfung bereit. Beugen Sie vor und vereinbaren Sie jetzt einen Impftermin!

Telefonsprechstunden:

Um den geregelten Praxisablauf nicht zu stören, bitten wir Sie telefonische Fragen zu den Telefonsprechzeiten zu erledigen. Die Telefonsprechzeiten sind zum Ende der Vormittagssprechstunden und eine halbe Stunde vor den Nachmittagssprechstunden.

 

Termine:

Um Wartezeiten möglichst gering zu halten, bitten wir Sie Termine auszumachen. Bitte teilen Sie uns mit, ob ein einfacher Termin ausreicht oder ob ein längerer Termin für Sie notwendig ist. Dies kann z.B. der Fall sein, wenn Sie mehrere gesundheitliche Probleme auf einmal haben, oder wenn ausführliche Untersuchungen notwendig sind wie z.B. Krebsvorsorge,Gesundheitscheck, Diabetesuntersuchung ...
Wenn es sich um einen Notfall handelt, können Sie selbstverständlich jederzeit auch ohne Termin in die Praxis kommen.

 

Hausbesuche:

Sollte ein Hausbesuch notwendig sein, bitten wir Sie, sofern Ihnen dies möglich ist, uns dies bis 12 Uhr mitzuteilen.

Das sagen Patienten über uns:

besuchen Sie folgende Bewertungsportale:

 

Bewertungen unserer Praxis bei Jameda

 

Bewertungen über uns bei Sanego

Copyright © 2016, Dr.Stefan Büechl. All Rights Reserved.